Was ist das Bündnis?Machen Sie mit!AnerkennungTerminePartner/LinksPinnWandNeuigkeitenAktionen/ProjekteQualifizierungPresse/MedienMaterialienKontakt

Die Organe des Bündnis für Augsburg

Steuerungsgruppe

Die Steuerungsgruppe arbeitet im Sinne eines Beirats, diskutiert und beschließt die grundsätzliche Ausrichtung des Bündnis für Augsburg. Sie greift Themen der Stadtgesellschaft auf und entwickelt Impulse, die in Bürgerschaft, Verwaltung/Politik und Wirtschaft gesetzt werden. Sie beschließt die Aufnahme von neuen Projekten und Aktionen in das Bündnis und entwickelt Anerkennungskultur für bürgerschaftliches Engagement.

 

Sie setzt sich zusammen aus:

 

  • Vertreter/innen aller Fraktionen des Stadtrates (benannt von den Fraktionen)
  • Vertreter/innen der Wirtschaft (benannt von der Wirtschaft)
  • Vertreter/innen der Botschafter/innen, Mentor/innen, Paten/Patinnen (gewählt in der Vollversammlung für zwei Jahre)

Die Leitung der Steuerungsgruppe (ohne Stimmrecht) liegt beim OB bzw. dessen Beauftragten für das Bündnis.

 

Die Arbeit der Steuerungsgruppe wird koordiniert von der Geschäftsstelle des Bündnis für Augsburg. Die Geschäftsstelle und das Freiwilligen-Zentrum Augsburg nehmen an den Sitzungen der Steuerungsgruppe ohne Stimmrecht teil. Interessenten für eine Teilnahme als Gasthörer können sich gerne an die Geschäftsstelle wenden.

Steuerungsgruppe 2012/13/14 Foto: Bündnis

Projektversammlung

Die Projektversammlung vernetzt und koordiniert die praktische Arbeit in den Projekten des Bündnisses, organisiert gemeinsame Aktionen und vernetzt weitere Partner mit den Projekten.

 

Sie setzt sich zusammen aus:

 

  • je 2 Vertreter/innen (ein/e Botschafter/in, Mentor/in, Pate/Patin und eine Projektleitung) jedes Bündnis-Projektes, das seit mehr als 3 Monaten aktiv ist und mehr als 10 Aktive zählt
  • 2 Vertreter/innen des Bürgertreffs mit Veranstaltungs- und Aktionsgruppen

Die Leitung der Projektversammlung liegt bei dem/r Vertreter/in des Freiwilligen-Zentrums in Kooperation mit der Geschäftsstelle Bündnis für Augsburg.

 

Projektversammlung 19.01.2011 in der Neuen Stadtbücherei Foto: Wolfgang F. Lightmaster

Vollversammlung

Ziel der Vollversammlung ist der jährlich stattfindende Informations- und Gedankenaustausch aller in Projekten und Aktionen aktiv Mitwirkenden im Bündnis für Augsburg. Alle 2 Jahre wählen die in den Projekten und Aktionen engagierten Botschafterinnen und Botschafter, Mentorinnen und Mentoren, Patinnen und Paten ihre Vertreter/innen für die Steuerungsgruppe. Die Vollversammlung findet in der Regel am 05.12. eines jeden Jahres statt.

 

Bündnis-Vollversammlung 2010 MAN-Museum Foto: Hugo Fössinger

Geschäftsstelle

Aufgaben:

  • Prozessmanagement, Koordination, Unterstützung, Begleitung
  • Koordination Steuerungsgruppe
  • Kooperation mit dem Freiwilligen-Zentrum Augsburg bezüglich Projektversammlung und Vernetzung der Projekte
  • Qualitätsmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Ausrichtung der Vollversammlung
  • Geschäftsführung
  • Anschrift Geschäftsstelle