Was ist das Bündnis?Machen Sie mit!AnerkennungTerminePartner/LinksPinnWandNeuigkeitenAktionen/ProjekteQualifizierungPresse/MedienMaterialienKontakt

Aktiv älter werden

Projekt "Gemeinsam wohnen - Jung und Alt - das Wohnprojekt" (abgeschlossenes Projekt)

 

Wir sind eine Hausgemeinschaft für junge und alte Menschen, in der jeder eine eigene Wohnung hat und wollen:

- lebendig gelebte Nachbarschaft, in die sich jede mit ihren Möglichkeiten und Talenten einbringen kann

- Gemeinsamkeit, die jeder Einzelnen genügend Freiraum bietet, ein eigenständiges Leben zu führen

- Gegenseitige Unterstützung von Jung und Alt, auch bei Hilfsbedürftigkeit und Krankheit

- Versorgung für das Alter und so lange wie möglich selbstbestimmt leben

- Selbstverwaltung im Wohnprojekt

- eine beständige Mietergemeinschaft

- Mitspracherecht bei neuen Mietern

 

 

Welche Motivationen bewegen die Menschen zu intensiverem Miteinander in einer Hausgemeinschaft?

Die Tragfähigkeit sozialer Sicherheit durch die Familie und Institutionen ist ins Wanken geraten und für den Einzelnen äußerst fragwürdig geworden. Häufig drückt sich das in Ängsten aus, allein nicht mehr zurecht zu kommen. Besonders alleinerziehende und ältere, alleinlebende Menschen haben es zunehmend schwerer, soziale Kontakte zu pflegen oder auch bei Krankheit genügend Pflege und Zuwendung zu bekommen.

 

So geht es bei dem Wohnprojekt "Jung und Alt" nicht nur darum, das Leben hübscher und kuscheliger zu machen, sondern es geht innerhalb dieser Gemeinschaft um eigenes soziales Engagement aus dem sich nach Außen ein bürgerschaftliches Engagement entwickeln kann. Die Entscheidung für ein Wohnen im Kontakt mit zunächst fremden Menschen bedeutet unter Umständen die Veränderung eigener Ansichten und Gewohnheiten, auf jeden Fall aber die Bereitschaft, sich aufeinander einzulassen. Daher streben die Teilnehmerinnen des Wohnprojekts eine ausreichend lange Zeit des Kennenlernens vor dem Einzug an, um gegenseitige Erwartungen, unterschiedliche Biografien und Vorstellungen auszutauschen.