Was ist das Bündnis?Machen Sie mit!AnerkennungTerminePartner/LinksPinnWandNeuigkeitenAktionen/ProjekteQualifizierungPresse/MedienMaterialienKontakt

Aktionsbündnis Augsburg - Asien Spenden

Spenden 2006:

* Patenschaft Banda Aceh am 05.01.06: 25,00

Herath, Birgit am 10.01.06: 100,00

Agn.Bernauer Realschule am 12.01.06: 100,00

Elternbeirat des SFZ I am 13.01.06: 100,00

Johannes KiGa, Oberhausen am 12.01.06: 37,13

LEW, A am 20.01.06: 300,00

Ursula Bader am 23.01.06: 100,00

Autovermietung Salameh am 24.01.06: 173,51

Schwab Schule, Derching am 06.02.06: 25,00

Hummel, Konrad am 01.03.06: 100,00

* am 24.03.06: 100,00

Schwab Schule, Derching am 03.04.06: 50,00

Schwab Schule, Derching am 24.05.06: 50,00

Schwab Schule, Derching am 17.07.06: 50,00

Schwab Schule, Derching am 15.08.06: 321,86

Spindl Traumatusvertr Kinder, KiGa St. Johannes am 11.09.06: 100,00

Karrer Heidemarie, Kindernoth., FDB am 06.11.06: 50,00

Dachverband der türkischen Vereine in Augsburg DTA am 02.12.06: 800,00 Euro

 

 

Beim deutsch-türkischen Bürgergespräch 02.12.06 im Rathaus überreichte Ali Öztürk, Vorsitzender des Dachverbandes der türkischen Vereine in Augsburg DTA 800,00 Euro für die muslimische Region Banda Aceh an OB Dr. Wengert.

 

Spenden 2005:

Stadtsparkasse Augsburg am 31.01.05: 10 000,00

Dietrich u. Monika Pohl, Gersthofen am 01.02.05: 30,00

Oskar Mittenreiter am 01.02.05: 50,00

Bündnis 90/die Grünen, Stadtratsfraktion am 01.02.05: 300,00

Rainer u. Siegl. Irlsperger 86179 A am 02.02.05: 100,00

Alevitisches Kulturzentrum A am 22.02.05: 1000,00

Alois u. Maria Scherer am 24.02.05: 100,00

Doris Hoy am 06.03.05: 600,00

Stadt Augsburg, Stadtkasse, SP Ausländer am 09.03.05: 200,00

Alb.-Greiner-Musikschule nach Benefiz-Konzert am 17.03.05: 1695,00

Gleichstellungsstelle am 17.03.05: 125,68

 

Handwerkskammer Augsburg am 17.03.05 gesamt 3500,00

in Teilbeträgen:

Dachdecker-Innung Schwaben 330,00

Drucker-Innung Schwaben 500,00

Innung für Elektro- u. Informationstechnik Augsburg 1100,00

Friseur-Innung Augsburg 200,00

Glaser-Innung Nordschwaben 250,00

Innung Spengler-, Sanitär und Heizungstechnik 500,00

Steinmetz- u. Steinbildhauer-Innung Nordschwaben 200,00

Karl Kraus Obermeister der Glaser-Innung, persönlich 50,00

Kreishandwerkerschaft Augsburg 120,00

Maßschneider- u. Modisten-Innung Nordschwaben 250,00

 

St. Johannes Oberhausen Kinder helfen Kinder am 05.04.05: 43,14

DJK Gebenhofen, Mühlweg 32: 677,00

St. Johannes Oberhausen am 21.04.05: nochmals 52,65

St. Johannes Oberhausen am 28.04.05: nochmals 27,33

18.04.05: 562,50

19.04.05: 955,00

SPD Ortsverein Haunstetten am 23.06.05: 150,00

Ev. Kindergarten St. Johannes, Branderstr. 6 am 29.07.05: 23,98

Galerie Schröder am 30.09.05: 200,00

Schwab. Schule Derching-FDB am 18.10.05: 25,00

Kindernothilfe Arb. Kreis Augsburg am 21.10.05: 100,00

Hans-Adlhoch-VS, Verkauf Schülerzeitung am 17.11.05: 135,11

RWS 29.11.05: 679,00

Ver.di Gewerkschaft 12.12.05: 600,00

 

Benefizmatinee "Sing & Swing für Kinder in Sri Lanka" - Spende 600 Euro

 

"Sing & Swing für Kinder in Sri Lanka"

Am 6. März fand im Goldenen Saal der Stadt Augsburg unter der Schirmherrschaft von OB Dr. Wengert eine Benefizmatinee zugunsten des Aktionsbündnisses Augsburg - Asien statt. Den Reinerlös von 600 Euro konnte Doris Hoy (A Hoy PR) nun gemeinsam mit den beteiligten Künstlern Harald Bschorr vom Augsburger Blechbläser Quintett „Brass pur“ sowie Constantin Wolff vom Vokalensemble „QuintenZirkel“ an Frau Dr. Roberta Moncalero, Leiterin der Geschäftsstelle des Bündnisses für Augsburg übergeben.

 

Die Hilfe des Aktionsbündnisses geht weit über die Hilfe für den Moment hinaus. Nachhaltigkeit ist gefragt. Der Bau des Waisenhauses in Demanhandiya (Sri Lanka), das die Veranstalter der Matinee konkret unterstützen wollen, ist für zunächst drei Jahre in das Hilfsprojekt eingebunden. Grund genug, auch nachhaltig zu unterstützen. „Die Katastrophe hat wohl jeden erschüttert. Im ersten Moment wollte man nur irgendwie helfen, viele Menschen haben gespendet. Doch jetzt ist es wichtig, Hilfe auch über diesen ersten Moment hinaus sicherzustellen.“, so Doris Hoy. „Das Aktionsbündnis hat Partner vor Ort gefunden, die beispielsweise das Waisenhaus nicht nur aufbauen, sondern auch Personal psychologisch schulen und so den Kindern in der Region wirklich dauerhaft helfen.“ A Hoy PR geht deshalb eine Partnerschaft mit dem Aktionsbündnis Augsburg - Asien ein. „Wir werden in regelmäßigen Abständen Benefizaktionen zugunsten dieses Hilfsprojektes auf die Beine stellen“. Weiterhin sei es möglich, Patenschaften für einzelne Kinder zu übernehmen.

Als Einzelperson, aber auch als Gruppe, Schule usw.

 

Kontakt:

Doris Hoy A Hoy PR

Meisenweg 62, 86156 Augsburg

Telefon (0821) 246 13 57 oder 0160/26 41 469

Fax (0821) 246 13 58

E-Mail Doris.Hoy@ahoy-pr.de

Link www.ahoy-pr.de

 

200,- Euro vom Ashura-Fest

Zusammen mit verschiedenen islamischen Gemeinden gestaltete der Ausländerbeirat erstmals einen Stand zum Ashura-Fest am 19. Februar 2005. Bei die Aktion unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters wurde die so genannte Ashura-Suppe, deren Geschichte auf den biblischen Noah zurückgeht, kostenlos an Passanten in der Fußgängerzone ausgegeben. Das Bemerkenswerte an der Suppe ist die Vielzahl der verschiedenen Zutaten. Zum Beispiel: Weizen, getrocknete Trauben, Feigen, Aprikosen, Hasel- und Walnüsse, Kastanien, Reis, Bohnen, Erbsen und weitere Zutaten, die ihren eigenen Geschmack behalten und dennoch zusammen eine neue Note entwickeln - eine Metapher auf eine Gesellschaft, deren Mitglieder aus vielen unterschiedlichen Kulturen kommen. Der Beirat verband diese Aktion mit einem Spendenaufruf zugunsten der Aktion Augsburg - Asien für die Betroffenen der Tsunami-Katastrophe und hat damit die Bedeutung einer nachhaltigen Hilfe unterstrichen. Innerhalb kurzer Zeit kamen 200,-- Euro zusammen, die nun dem Spendenkonto des städtischen Bündnisses Augsburg - Asien zugute kommen.

 

Die alevitische Gemeinde spendet 1.000,- Euro

Die alevitische Gemeinde zählt mit rund 400 Mitgliedern und einer Reichweite von fast 2.000 Personen zu den bedeutenden religiösen Gemeinden in Augsburg. Das Kulturzentrum der Gemeinschaft befindet sich seit zwölf Jahren in der Bozener Straße 4 a. Im Kreis der Gemeinde wurden 1.000,-- Euro zugunsten der Opfer der Flutwelle in Südostasien zusammen getragen.

 

 

Hüseyin Yalcin, Alev Kaya, Bgm. Eva Leipprand, Hamdi

Sentürk (v.l.n.r.) bei der Übergabe des symbolischen Schecks